Charakterverwaltung :: DocMöbius
Startseite alle SR3 SR4 SR5 ohne Werte SR6 ShadowCore Neuen Char erstellen Adminmodus 

   
DocMöbius [gespielt von Angus ]
Erfahrung etwas
Rasse: Mensch  System: SR6
Für den eiligen Leser:
Alter: 32
Größe: 178 m
Statur: unauffällig normal
Haarfarbe: silber
Augenfarbe: Lindgrün
Relevante Vor-und Nachteile:
Akzent: keiner

Doc, Möbius, Doc M. ... oder jede sonstige Verunglimpfung dazwischen, betreibt eine kleine Schattenklinik im besseren Teil Puyallups.
Möbius selbst ist ein mittelgroßer Norm mit silbernem Haar und einem Satz lindgrüner Cyberaugen.
Seine Haare sind über-schulterlang, allerdings stets fein-säuberlich zu einem Pferdeschwanz zusammengebunden
Er pflegt einen 3-Tage-Bart zu tragen und gibt auch ansonsten eine recht gepflegte Erscheinung ab.
Im Alltag trägt er normale Kleidung, wie man sie in den besseren Vierteln Puyallups öfter sieht, durchaus bodenständig... so gute Gegenden gibt es in Puyallup nicht ^^.
Manchmal mag es vorkommen, dass er vergisst seinen Arztkittel abzulegen und diesen noch über der normalen Kleidung trägt.
Offensichtlich gibt es, neben der Augen, keine weite auffällige Cybermodifikation an ihm. Ebenso verhält es sich mit etwaiger Bewaffnung. Bei genauerer Betrachtung kann es durchaus sein, dass dort unter seiner linken Achsel ein getarntes Holster versteckt ist.
Was man recht leicht herausfindet:
Es geht vielfach das Gerücht, dass es sich bei Möbius nicht um einen einfachen Diletanten handelt, der vielleicht als OP-Gehilfe gearbeitet hat und nun behauptet ein "Doc" zu sein, sondern um einen wirklichen Arzt, der tatsächlich mal gelernt hat was er da tut.
Es gibt Berichte darüber, dass Doc lukrative aber nicht "notwendige" Behandlungen an Kunden abgelehnt hat um Behandlungen an weniger zahlenden Kunden durchzuführen, die allerdings wichtiger waren
Möbius soll ein "netter Kerl" sein, als vor einigen Jahren allerdings ein Orkgänger versuchte sich Behandlungen mit vorgehaltener Waffe zu finanzieren und "Miranda", Doc s "Sprechstundenhilfe", verletzte, sollen kurz darauf seine Organe zum freien Verkauf in verschiedensten Schattenbörsen zu finden gewesen sein

Was man mit einiger Recherche herausfindet:
Möbius hat ein weiches Herz, er hat einfach eine soziale Ader, wenn es um Behandlungen und Hilfen bei den "Unschuldigen" unserer Gesellschaft geht.
Darum fährt er einmal die Woche mit einem rostigen und zerbeulten Van in Richtung der Barrens und bietet dort kostenfreie Behandlungen für Jedermann an.
Seinen Standort wählt er dabei immer anders und ignoriert dabei auch Gangterritorien und Gruppierungsgebiete, darüber sieht er sich erhaben, Hilfe kennt keine Territorialgrenzen!
Möbius behandelt bei seinen wöchentlichen Ausflügen nur Patienten, die er selbst für "behandelnswert" hält. Ein angeschossener Ganger außerhalb der Lebensgefahr wird nicht behandelt werden, ein krankes Kind sehr wohl
Zwei Leibwachen sorgen für den reibungslosen Ablauf, ein schwerbeaffneter Troll und ein Elf mit einer Beinprothese, und achten auf Möbius und Miranda.
Pegasus Spiele unter Lizenz von Catalyst Game Labs und WizKids. Shadowrun ist eine eingetragene Marke von WizKids, Inc. Verwendung der Marke und der Inhalte von Shadowrun mit freundlicher Genehmigung von Pegasus Spiele. © 2008 WizKids, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Diese Website enthält nicht-offizielle Informationen zum Rollenspiel Shadowrun. Diese Informationen können im Widerspruch zu offiziell publizierten Texten stehen.

Die Einbindung dieser Datenbank auf anderen Internetseiten ohne ausdrückiche Genehmigung von flippah ist verboten. Eine ausdrückliche Genehmigung liegt für den TS-Chat, den Schatten-Helden-Chat und den Shadowrun-Chat vor.
Eine Verlinkung in Userprofilen ist grundsätzlich gestattet, darf also gerne aus beliebigen Chats heraus erfolgen.
zur Datenschutzerklärung
Script © by ra :: Überarbeitung durch flippah :: 6 milliseconds to build this page