Charakterverwaltung :: Vendetta
Startseite alle SR3 SR4 SR5 ohne Werte SR6 ShadowCore Neuen Char erstellen Adminmodus 

   
Vendetta [gespielt von Sushi ]
Erfahrung 0
Rasse: Ork  System: SR3
Peter "Vendetta" Turner ist ein massiger Ork von imposanten 2,15 Metern und einem Alter von etwa 25 Jahren. Seine schwarzen Haare sind nur wenige cm lang und mit Hilfe von Gel zu vielen Spitzen aufgestellt. Wer in seine Augen blickt, der blickt in die tote, vollkommen mattschwarze Materie von Cyberaugen, die nicht erkennen lassen, ob er einen ansieht oder an einem vorbeisieht. Aus seinem Unterkiefer ragen zwei wuchtige Hauer zwischen seinen Lippen hindurch. Was recht schnell auffallen mag, ist die Tatsache, dass der rechte Hauer durch ein st?hlernes Exemplar ersetzt wurde. Seine Statur wird den einen oder anderen dazu veranlassen, sich jemand anderen zu suchen, den man anp?belt. Breites Kreuz, Stiernacken, massige Oberarme. Und doch wirkt er keinesfalls klobig oder schwerf?llig.

Seine Kleidung ist eher leger gehalten und besteht aus einem dunkelblauen T-Shirt, das seinen Oberk?rper dezent betont, sofern dezent m?glich ist. Dazu eine schwarze Cargohose mit aufgesetzten Seitentaschen auf Knieh?he, die von einem einfachen dunkelgrauen G?rtel gehalten wird und schwarze Kampfstiefel. Dar?ber tr?gt er den obligatorischen schwarzen gepanzerten Mantel, der ihm bis an die Kn?chel reicht.

Cyberware ist neben den Cyberaugen noch weitere zu erkennen. An der rechten Schl?fe ist eine Datenbuchse zu erkennen und im Nacken ist eine Mehrfachchipbuchse implantiert worden. Andere offensichtliche Cyberware ist nicht zu sehen.

Seine Bewaffnung besteht aus zwei Ares Predator I, die er offen in H?ftholstern mit sich f?hrt. Weitere Waffen sind vielleicht zu erahnen aber nicht direkt zu erkennen. Wenn er den Mantel abgelegt hat und so den Blick auf seine massigen Arme freigibt, sind zwei Tattoos zu sehen, die eine wohl sehr deutliche Sprache zu sprechen scheinen. Auf dem rechten Oberarm ist ein, von Flammen eingerahmter Grabstein t?towiert, der den Schriftzug "February 7th 2039 ? Remember The Fallen" aufweist. Auf der Innenseite seines rechten Unterarms ist eine Kugel mit der Aufschrift "Humanis" zu erkennen.

Um seinen Hals h?ngt eine schlichte, silberne Kette, dessen Anh?nger unter seinen Shirt verschwindet.
Was man recht leicht herausfindet:
Wer sich im Orkuntergrund auskennt, wird ihn eventuell schon einmal gesehen oder geh?rt haben. Er ist einer der Gitarristen der Metalband "Childs Of The Fallen". Eine aufstrebende Untergrund-Band, keine allzu gro?e Nummer aber auch keine unbekannten mehr in dieser Szene.
Sie spielen haupts?chlich harten Metal, deren Texte zum einen stark auf die Gleichberechtigung von Metamenschen zielen und zum anderen beinahe schon radikal gegen Policlubs und anderes anti-metamenschliches Pack gehen. Die vorherrschende Sprache ist Englisch, aber einige Lieder sind auf Or'zet zu genie?en.
Den Gesang ?bernimmt vorrangig Michelle, eine fast schon zierliche Orkin, die daf?r aber ?berraschend kraftvoll singt beziehungsweise schreit oder gr?hlt.
Die E-Gitarren werden von Peter und einem weiteren Ork von nicht ganz solchen Ausma?en, namens Victor gespielt. W?hrend Peter eher rohe, harte Riffs spielt und au?erdem in einigen Liedern Michelle im Gesang unterst?tzt, ist Victor f?r die Feinheiten der sechs Saiten zust?ndig. Vor allem seine Soli sind nicht zu verachten.
Der Bass wird von einem 3,10 Meter gro?en Troll besetzt, den man Steven ruft.
Eine Trollin namens Sophie nimmt die Drums in beschlag und ist au?erdem Stevens Gef?hrtin.
Zu guter letzt wurde ein Synthi in die Metalband integriert, dessen Tasten von Zack, einem weiteren Ork, 'gequ?lt' werden.

Zu den 'bekannteren' St?cken ? so bekannt, wie eine Untergrundband sein kann - z?hlt "Remeber The Fallen", eine Ballade mit teilweise hartem Einschlag, das von Michelle und Peter im Duett gesungen wird und den Opfern der Nacht des Zorns gedenkt. "We Will Fight" hingegen ist ein sehr harter Song, in dem dazu aufgerufen wird, dass sich Metas zusammen tun und sich zur Wehr setzen sollen, anstatt sich von irgendwelchen Norms rumschubsen zu lassen.
Zu finden sind die Songs sowohl im Orkuntergrund an sich, sowie in diversen Anlaufstellen in der Matrix, bei denen
Was man mit einiger Recherche herausfindet:
Kennern der Band ist bekannt, dass jedes der Bandmitglieder einschl?gige Erfahrungen mit der Nacht des Zorns gemacht haben und dies, sowie Metarassismus an sich, der Antrieb ist, Musik zu machen.
Pegasus Spiele unter Lizenz von Catalyst Game Labs und WizKids. Shadowrun ist eine eingetragene Marke von WizKids, Inc. Verwendung der Marke und der Inhalte von Shadowrun mit freundlicher Genehmigung von Pegasus Spiele. © 2008 WizKids, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Diese Website enthält nicht-offizielle Informationen zum Rollenspiel Shadowrun. Diese Informationen können im Widerspruch zu offiziell publizierten Texten stehen.

Die Einbindung dieser Datenbank auf anderen Internetseiten ohne ausdrückiche Genehmigung von flippah ist verboten. Eine ausdrückliche Genehmigung liegt für den TS-Chat, den Schatten-Helden-Chat und den Shadowrun-Chat vor.
Eine Verlinkung in Userprofilen ist grundsätzlich gestattet, darf also gerne aus beliebigen Chats heraus erfolgen.
zur Datenschutzerklärung
Script © by ra :: Überarbeitung durch flippah :: 7 milliseconds to build this page